Maxim Probst | Akt #4
öl auf leinen, 40 x 30 cm, 2015

Meiner Meinung nach, ist die Darstellung des männlichen Körpers in der bildenden Kunst stark unterrepräsentiert. Dabei ist der männliche Akt ebenso erotisch und schön wie der Weibliche. Neben der Darstellung des Mannes, bringe ich noch andere Elemente mit ins Bild ein. Ein wenig Ironie und ein Augenzwinkern ist auch ein Teil der Kunstgeschichte.